Aktuelle Thematik meiner Malerei ist der empfindliche und gepeinigte, der unfertige und unbeholfene Mensch in seiner evolutionären Entwicklung.

Durch die Mitgliedschaft im Kunstverein Kettenwerk e.V. Hamburg nahm ich an mehreren Themen-Gruppenausstellungen teil, die sich mit der aktuellen Thematik verbinden lassen. Folgende Themen wurden bearbeitet: “Mensch”, “Neue Heimat”, ”Grenzen”, “Auf  der anderen Seite”, “Wege” und “Bewegung”

Ausserdem auch Themenausstellungen an anderen Orten: “Die sieben Todsünden”,”Ausgestrahlt”, “Minus sieben Grad”, “Die sieben Plagen”, “Alles Wasser oder was?” und “Marodes und Morbides”.

Durch Arbeitsaufenthalte in Südfrankreicht / Nordspanien (paläolithische Höhlenmalerei) und den Kanarischen Inseln (vulkanische Strukturen) entstand der Zyklus “Terra / Evolution”.

verzogen in Hoffnung